Robbie Robertson // Testimony

robbie-robertson__cov__testimonyEs ist 40 Jahre her, dass Robbie Robertson sich auf dem Höhepunkt seines Wirkens befand – zumindest mit Blick auf die Rockmusikgeschichte. Mit dem letzten Auftritt seiner Band The Band 1976 und der Rockumenatry „The Last Waltz“ von Martin Scorcese (die bis heute zurecht als Meisterwerk gilt) ging er in die Historien der Popularmusik ein. Sein neues Album ‚Testimony‘ ist nicht wirklich ein neues Werk, sondern eine Art Soundtrack zum gleichnamigen Buch, in dem Robertson auf sein Leben und seine Musikkarriere zurückblickt. Und so findet der geneigte Robertson-, The Band- und Dylan-Fan Songs wie „Rainy Day Women #12 & 35“ von Dylan, „It Makes No Difference“ von The Band oder Robertson Solosongs wie „Unbound“ und „Testimony“ (im neuen Unity-Mix) auf der 18-Track-CD, die sich deutlich auf Robertsons musikalisches Schaffen in den 1960 und 1970er Jahren konzentriert und damit eben auf die bereits zu Beginn dieser Zeilen erwähnte wohl größte Zeit seiner Karriere mit The Band und Bob Dylan.

Robbie Robertson – Testimony (Universal) CD 5718672 // ab 1.11.2016 im Handel