Nosizwe // In Fragments

nosizwe__cov__in-fragmentsDie 32-jährige Sängerin Nosizwe Baqwa wurde in Oslo geboren, zog mit ihren Eltern in deren Heimat Südafrika und lebt nunmehr wieder in Oslo. Dort entstand unter Mithilfe ihres Idols, der fast gleichaltrigen US-Singer/Songwriterin Georgia Anne Muldrow, ihr Debütalbum ‚In Fragments‘. Während Muldrow in ihren eigenen Songs HipHop, Jazz, Funk und Blues kombiniert, zieht Nosizwe eine Kombination aus Soul und HipHop-Beats vor. Wie es sich anhört, wenn die beiden Ansätze sich vereinen, zeigt das experimentelle Funk-Soul-Stück „The Best Drug“, in dem es heißt: „Music was made for dancing/Music was made out of love“. Genau das spiegelt dieses beeindruckende Debüt wieder, auf dem auch gerappt wird, sobald der norwegische Rapper André Martin Hadland alias Son Of Light in „Nordic Light“ seinen Gastauftritt hat. ‚In Fragments‘ ist laut Nosizwe ihr „auf Soul basiertes, von Electronica inspiriertes, mit Jazz durchzogenes, dem Hip-Hop zugewandtes Tagebuch“. Schön, dass sie uns daran teilhaben lässt.

Nosizwe – In Fragments (So Real/rough trade) LP (Ltd. Transparent Orange Vinyl) SOREAL001LP / CD SOREAL001CD // ab 25.11.2016 im Handel