Deleyaman // The Lover, The Stars & The Citadel

deleyaman__cov__the-lover-the-stars-and-the-citadelEnorm sind die musikalischen Einflüsse, derer sich die vom amerikanisch-armenischen Multiinstrumentalisten Aret Madilian gegründete Band Deleyaman bedient. Vom Post-Punk über Cold Wave und Ambient bis zu Minimal-Pop reicht  ihr Spektrum, mit dem sich Deleyaman weit vom Mainstream entfernen. Dennoch entziehen sie sich nicht eingängigen Melodien und geschmeidigen Vokal-Harmonien – vorgetragen von Beatrice Valantin. Demonstration gefällig? Ihr Longplayer ‚The Lover, The Stars & The Citadel‘ ist genau das. In den elf Tracks spielt die armenische Duduk eine zentrale Rolle. Zusätzlich verfeinert Gastmusikerin Brendan Perry (Dead Can Dance) mit der Bouzouki den Song „Escape“, während sie „Autumn Sun“ mit ihren Percussion Programming anreichert.

Deleyaman – The Lover, The Stars & The Citadel (TTO/Alive) CD 7261689 // ab 09.12.2016 im Handel