Black Star Riders // Heavy Fire

Noch immer schwebt etwas vom Thin Lizzy Sound durch Songs wie in „Dancing With The Wrong Girl“ oder „When The Night Comes In“. Doch die aus der letzten Thin-Lizzy-Formation hervorgegangene US-Band Black Star Riders um Gitarrist Scott Gorham und Sänger/Gitarrist Ricky Warwick versteht es, sich auf ihrem dritten Longplayer ‚Heavy Fire‘ mit eigenständigen Vibes bestens in Szene zu setzen. Warwicks Reibeisenstimme wird knackigen Gitarrenriffs, mit beinhartem Rhythmus und mit einer vor purer Energie zu bersten scheinenden Spiellaune eingerahmt. Die insgesamt zehn Albumtracks, aufgenommen In Nashville, Tennessee, und aufbereitet von Star-Produzent Nick Raskulinecz, warten mit einer Mischung auf, die sich aus rohen und unbändigen Songs wie „Ride The Tiger“ oder dem Titeltrack „Heavy Fire“, hochmelodischen Tracks wie dem eingängigen „Testify Or Say Goodbye“ oder aus Seventies-Soul samt Frauenchor, wie in „Ticket To Rise“ speist. ‚Heavy Fire‘ ist ein echtes Feelgood-Album geworden, das sowohl die Freunde der härteren Gangart als auch Liebhaber verspielter Funk/Soul/Pop-Pretiosen mitnimmt.
Black Star Riders – Heavy Fire (Nuclear Blast/Warner Music) LP 2736138841 / Picture Vinyl 2736138844 / CD Digibook 2736138840 / CD 2736138842 // ab 03.02.2017 im Handel