Wendja // Poet & Prolet

Wendja Poet und Prolet CoverWendja bezeichnet sich selbst als Einzelgänger und findet das auch in Ordnung. Schon im Kinderzimmer schrieb er, baute Beats und erzählte messerscharf und deutlich, was ihn umtrieb. Aber erst nach Zivildienst und Wirtschaftsuni nahm er Musik richtig ernst und wurde gehört: Mit seinem Duo landete er Singlehits und Goldalben, doch nach einem Soloalbum 2013 nahm sich der Österreicher eine Auszeit, um sich mit seiner eigenen Geschichte auseinanderzusetzen und seine Zerrissenheit zu reflektieren. Auf seinem neuen Album ‚Poet & Prolet‘ spielt er nun souverän damit, rappt mit Köpfchen, mit tiefer gelegtem Pop und heißen Tracks zum Runterkommen. Produziert von Quarterhead und Arschtritt Lindgren (was für ein Künstlername), die nicht nur die illustre Gästeliste, sondern auch Wendjas Stimme messerscharf in Szene gesetzt haben, sorgen seine Songs für Aufmerksamkeit. „Ich möchte alles, was mich berührt, nach außen tragen dürfen. Ich glaube, dass wir alle Dinge in uns haben, die nicht zusammenpassen und trotzdem ausgelebt werden wollen.“

Wendja – Poet & Prolet (Electrola/Universal) CD 4793512 // ab 17.02.2017 im Handel