Spidergawd // IV

Spidergawd IV CoverEr sei auf dem Land aufgewachsen, begründet Per Borton, Sänger und Gitarrist des Vierers aus dem norwegischen Trondheim, seine Betriebsamkeit. „Dort gab es immer Arbeit für uns, darum schaffen wir auch heute die ganze Zeit. Wir kennen es nicht anders.“ Seit 2014 haben Spidergawd vier Alben veröffentlicht, klar durchnummeriert. Dieses Jahr kommt ‚IV‘ heraus, ein Meilenstein des Hardrock. Es koppelt die klassischen Werte des harten Genres an Innovation und Starkstrom-Enthusiasmus. Nickten die drei Vorgänger-Werke noch in Richtung des amerikanischen Psychedelic Garage Rock, orientiert sich der brandneue Dreher an der New Wave Of British Heavy Metal. Dieses Mal wurden die knallharten Hymnen von Trommler Kenneth Kapstad komponiert, der ihnen Riffs mitgab, die den Hörer vor Wonne breit grinsen lassen. Inmitten von zahllosen peitschenden Gitarrenspuren brummt ein bedrohliches Baritonsaxofon und gibt dem Voll-auf-die-Zwölf-Rock seinen außergewöhnlichen Touch. Am Ende stehen acht Songs, zu denen der verzückte Headbanger durchgängig den Schädel schwingen kann.

Spidergawd // IV (Crispin Glover/Soulfood) LP (180g black vinyl)+CD CGR 072 // ab 24.02.2017 im Handel