Mari Boine // See The Woman

Mari Boine See The Woman CoverDie einzigartige Stimme Mari Boines und die hypnotische Kraft, die von ihrer Musik ausgeht, ziehen sich als roter Faden auch durch ihr neues Album. Seit über 30 Jahren kombiniert die Sängerin erfolgreich traditionelle Klänge und Folk mit Jazz und Rockmusik, samische Texte mit englischen oder norwegischen.

Auch mit 60 klingt die musikalische Botschafterin der Samen immer noch frisch. Wahrscheinlich auch, weil sich Boine mit ihrem neuen Album einen Jugendtraum verwirklicht hat: eine musikalische Reise zurück in die Achtzigerjahre, als sie anfing, Musik zu machen. Zudem zeigt die Sängerin eine komplett neue Seite, indem sie fast alle Songs in Englisch singt, die in einem deutlich poppigeren Sound daherkommen als viele ihrer früheren Aufnahmen, Die Ausnahme bildet das samische Lied „Adine & Isak“. Bezugnehmend auf die Achtziger-Vibes treffen in ihren Liedern sphärische Keyboard-Sounds auf Disco-Beat, eingängige Melodien auf moderne Elemente aus Pop, Elektro und Dub. Dabei wurde Mari Boine im Studio von dem schwedischen Produzenten Tobias Frøberg unterstützt. In Sachen Texte versteht sich Boine als Internationalistin, die Gedichte, Prosa und Lieder aus aller Herren Ländern interpretiert, die überwiegend die Rolle der Frau in der heutigen Zeit thematisieren.

Mari Boine – See The Woman (MPS/Edel) 2LP 0211769MS1 / CD 0211704MS1 // 03.03.2017 im Handel