Plattenladentipps #36 (März 2017)

“Ihr glaubt, 2016 war ein schlimmes Jahr? 2017 erscheint mein neues Album!” James Blunts “Drohung” via Twitter zeigt vor allem eins: Der Mann hat Humor. Ende des Monats erscheint ‘The Afterlove’, das erste Album des Briten seit vier Jahren – ein modernes Pop-Album, mit dem Blunt sowohl seinen Ruf als Schmusesänger als auch sein steifes Saubermann-Image ablegen möchte.

In den vergangenen vier Jahren hat sich viel geändert im Leben des Superstars: Er heiratet seine Verlobte Sofia Wellesley, wird Vater und genießt den Erfolg, wenn er nicht gerade als Juror von X Factor in Australien an der Seite von Dannii Minogue und Chris Isaak jobbt. “Dieses Album ist deutlich direkter”, so James Blunt über ‘The Afterlove’, “es ist eine Reflexion meines Lebens, wo ich stehe und was ich erlebt habe.”

Außerdem im Heft: Depeche Mode, Milky Chance, Ed Sheeran, Mari Boine, Joy Denalane, Jane Birkin, Jamiroquai, Judith Holofernes, The Kelly Family, Van Holzen, Bob Dylan, Frances und viele andere mehr.

 

Diese Ausgabe als PDF herunterladen