Jane Birkin // Birkin/Gainsbourg: Le Symphonique

Jane Birkin Birkin Gainsbourg Le Symphonique CoverSie haben sich vor 36 Jahren getrennt. Trotzdem schwärmt Jane Birkin nach wie vor für Serge Gainsbourg, den größten französischen Pop/Rockmusiker aller Zeiten. Mit ,Le Symphonique’ widmet sie ihm eine orchestrale Hommage.

Serge hat gerne klassische Elemente in seiner Musik aufgegriffen – er liebte Bläser, Streicher und opulente Arrangements. Und deshalb finde ich es nur legitim, wenn ich sein Werk in dieser Art interpretiere. Ich weiß, dass ihm das gefallen hätte“, so die 70-jährige Sängerin, die sich nie wirklich aus dem Schatten ihres einstigen Lebensgefährten lösen konnte – und das auch gar nicht will. „Ich mag seine Songs, und sie sind wie für mich geschaffen. Kein Wunder: Die meisten hat er ja auch für mich geschrieben oder dabei zumindest an mich gedacht.“ Weshalb sie die vergangenen zwei Jahre mit einem 21-Song-Zyklus getourt ist, der Klassiker wie „La Javanaise“, „Requiem Pour Un Con“, „Baby Alone In Babylone“ oder „Jane B“ umfasst, auf die Arrangements des japanischen Pianisten Nobuyuki Nakajima zurückgreift und von einem imposanten 90-köpfigen Orchester intoniert wird. Genau das hat sie nun auch – live im Studio – auf Tonträger gebannt. Das Ergebnis ist ein beeindruckendes Dokument eines gelungenen Experiments, mit dem sie gleich wieder auf Tour geht. Premiere ist Ende Mai bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen.

Jane Birkin – Birkin/Gainsbourg: Le Symphonique (Parlophone/Warner) 2LP 9029585191 / CD 9029586744 // ab 24.03.2017 im Handel