Mighty Oaks // Dreamer

Mighty Oaks Dreamer CoverDie Mischung wirkt wild: Hinter Mighty Oaks stecken ein US-Amerikaner aus der Nähe von Seattle (Ian Hooper), ein italienischer Wirtschaftsdoktorand aus Mailand (Claudio Donzelli) und ein Süd-Engländer (Craig Saunders), kennengelernt haben sie sich in Hamburg, mittlerweile leben sie in Berlin. Vor drei Jahren legte die Band mit ‚Howl‘ einen formidablen Start hin, die Single „Brother“ über die enge Bindung zwischen den dreien erreichte die Top 10. Und das mit Musik, die alles andere als hip ist. Auch auf ihrer zweiten Platte ‚Dreamers‘ – nicht weit von Ians Heimatort entfernt am Pazifik aufgenommen – spielt das Trio einen sehr feinen Folkrock und tut dies unaufgeregt, entspannt und überzeugend. Man fühlt sich erinnert an die Sechziger, etwa an Crosby, Stills & Nash oder The Byrds. Gelegentlich wechselt das Tempo vom folkigen Trab in leicht rockigen Galopp. The Lumineers oder Mumford & Sons sind Inspirationsquellen, bei Songs wie „Don’t Lie To Me“ oder „Be With You Always“ hört man das Lagerfeuer knistern und die Kronkorken poppen. „Wir lieben es, wenn Musik gefühlvoll ist“, sagt Saunders. „Die Leute sollen bei unserer Musik gerne träumen, sich treiben lassen und knutschen.“ Gar kein Problem.

Mighty Oaks – Dreamer (Vertigo/Universal) LP+CD 5734105 / Ltd. Deluxe (2CD) 5735620 / CD Digipak 5735816 // ab 24.03.2017 im Handel