Moritz Ecker // Yes

Moritz Ecker Yes CoverMit den Legenden darüber, wie einst alles anfing, muss man bei Songwritern ja vorsichtig sein. Nicht erst seit Bob Dylan wissen wir, dass die eigene Geschichte gern mal mystifiziert wird. Aber erzählen wir trotzdem, wie die Geschichte von ‚Yes‘ begonnen haben soll: Moritz Ecker, so heißt es, fand vor der Musikhochschule ein Rennrad mit dem Aufkleber „zu verschenken“, ließ Studium Studium sein und radelte kreuz und quer durch Europa. Inspiriert vor allem von der skandinavischen Songwriter-Szene, aber auch von seinen Erlebnissen als Langstreckenrennradfahrer und dem Leben in Berlin, entstanden die Songs seines Debüts. Darauf zu finden sind fröhlich holpernde und polternde moderne Neofolk-Titel, die sparsam mit Wurlitzer, Orgel, Gitarre und Drums instrumentiert sind. „Jingle-Jangle-Folk-Pop“ nennt Ecker das selbst, und das passt durchaus. Die anstehende Tour wird mit der Gitarre auf dem Rücken natürlich auf dem Fahrrad absolviert werden und soll ihn 2018 bis nach Melbourne führen.

Moritz Ecker – Yes (Waterfall/Broken Silence) CD 14117 // ab 07.04.2017 im Handel