Gasmac Gilmore // Begnadet für das Schöne

Gasmac Gilmore Begnadet für das Schöne CoverUnterschiedliche Einflüsse, mutige Mischung, einmalige Mixtur: ja, ja – hundert Mal gehört, hundert Mal gelesen und dabei kommt dann doch oft nur recht Gewöhnliches aus den Lautsprechern. Im Fall der Wiener Band Gasmac Gilmore ist das anders: Wer sich selbst als Mischung aus Gogol Bordello und System Of A Down bezeichnet, ist entweder mutig oder übertreibt maßlos. Doch tatsächlich schaffen es die vier Österreicher, diese Vergleiche mit Leben zu füllen. Ihre zehn deutschsprachigen Songs haben mit der bekannten Musikszene von heute und gestern wenig zu tun, auch wenn das Falco-Zitat „I bin an unangepasster in einem angepassten Geschäft“ tatsächlich zu ihnen passt. Musikalisch überqueren sie Genregrenzen spielerisch und augenzwinkernd zwischen punkiger Polka auf Speed, Balkan-Folklore, Klezmer, Alternative-Metal und Indie-Rock. Das Alles ist trotzdem erstaunlich eingängig und sicherlich auch ein Hit für Indie-Disco-Tanzflächen.

Gasmac Gilmore – Begnadet für das Schöne (SoundToPeople/Sony) CD 88985417892 // ab 28.04.2017 im Handel