At The Drive In // in•ter a•li•a

At The Drive In in•ter a•li•a CoverAt The Drive In hatten schon bei zahlreichen Konzerten im Vorfeld dieser Veröffentlichung gezeigt, dass sie es ernst meinen mit der erneuten Reunion. Und nun folgt tatsächlich, nach 17 Jahren, auf das monumentale Post-Hardcore-Werk ‚Relationship Of Command‘ dieses großartige Comeback-Album. Um es gleich vorweg zu nehmen: At The Drive In haben nichts verlernt. Nach den musikalisch komplexeren Ausflügen der Herren in anderen Projekten ist es für sie laut eigener Aussage ein Leichtes, die Songs zu spielen – behaupteten sie zumindest in einem Interview. Dabei sind die Songs auf ‚in•ter a•li•a‘ voller Rhythmuswechsel, Cedric Bixler schreit mit der ihm typischen Theatralik ins Mikrofon und Gitarrist Omar Rodríguez-López schlägt einige wunderschöne Haken, denen die drei anderen Musiker folgen. Ohrwürmer haben sie auch wieder geschrieben – etwa „Tilting At The Univendor“, „Incurably Innocent“ oder den famosen Opener „No Wolf Like The Present“.

At The Drive In – in•ter a•li•a (Rise Records/BMG/ADA/Warner) LP (180g) 405053827414 / Colored Vinyl 405053827415 / CD 405053827410 // ab 05.05.2017 im Handel