Colter Wall // Colter Wall

Colter Wall Colter Wall CoverSelbst in Nashville reißt Colter Wall Veteranen wie Steve Earle während seiner Auftritte zu Standing Ovations hin. Wen wundert es, wenn der junge Kanadier mit den Prärie-Wurzeln in den USA gut ankommt, schließlich eignet sich seine tiefe Baritonstimme ideal für seinen Mix aus Folk, Bluegrass und Country, den er mit seinem entspannten Gitarren- und Banjospiel anstimmt. Auf seinem ersten, selbstbetitelten Album, aufgenommen im historischen RCA-Studio in Nashville, legt Colter Wall elf Songs vor. Unterstützt wird er dabei von einer illustren Musikerschar, darunter Mike Webb (Piano), Chris Powell (Drums) und Chris Stapleton (Pedal Steel). „Ich denke, diese Platte ist ausgereifter als meine 2015 erschienene EP, was die Texte, die Songs und den Sound anbelangt“, erklärt Wall, der trotz seiner jungen Jahre eine erstaunliche Reife im Umgang mit der traditionellen amerikanischen Musik an den Tag legt.

Colter Wall – Colter Wall (Young Mary’s/Alive) LP 3053720 / CD 3053710 // ab 12.05.2017 im Handel