Lola Marsh // Remember Roses

Lola Marsh Remember Roses CoverPOP/INDIE-FOLK Eins vorweg: Die Stimme, die hier zu hören ist, ist nicht die von Lola Marsh. Lola Marsh ist ein Duo, das sich aus Yael Shoshana Cohen und Gil Landau zusammensetzt. Beide stammen aus Tel Aviv und wurden nach der Veröffentlichung der EP ‚You’re Mine‘ in ihrer Heimat als Indie-Folk/Pop-Hoffnung gefeiert. Nun müssen sie auf ‚Remember Roses‘ zeigen, dass sie diese Lorbeeren weiterhin verdienen. Das hymnenhafte „Wishing Girl“ mit seinem schwungvollen Folkpop und dem ansteckenden Gepfeife ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Das darauffolgende „She’s A Rainbow“ erinnert nicht nur wegen des Gesangsstils an den verführerischen melancholischen Pop von Lana Del Rey. Ein Vergleich, der sich einem auch in der Ballade „The Wind“ aufdrängt. Was jedoch nicht als Kritik verstanden werden sollte, denn ihre Eigenständigkeit haben Lola Marsh damit nicht aufgegeben. Das Duo überrascht mit einer beeindruckenden Reife. Sie haben auch nicht die Kompositionen aus der Hand gegeben, sondern alle Songs selbst geschrieben – außer „Le Sud“, ein Cover des italienisch-französischen Singer/Songwriters Nino Ferrer.

Lola Marsh – Remember Roses (Anova Music/Universal) LP 5758715 / CD 5758714 // ab 09.06.2017 im Handel