Jason Isbell and The 400 Unit // The Nashville Sound

Jason Isbell and The 400 Unit The Nashville Sound CoverAlternative Country/Rock Der in Alabama geborene Jason Isbell, der für sein Album ‚Something More Than Free‘ (2015) zwei Grammys einheimsen konnte, meldet sich mit ‚The Nashville Sound‘ zurück. Wiederum von seiner Band The 400 Unit unterstützt, atmen seine Songs den Sound von Americana, Country und Rock. Produziert von Dave Cobb (Shooter Jennings, Sturgill Simpson, Chris Stapleton) in den RCA Studios, die in den Sechzigern und Siebzigern als „The Home Of The Nashville Sound“ bekannt wurden, legt der Sänger und Gitarrist zehn Songs vor, die wie „Hope The High Road“ den Spirit von Bruce Springsteen beschwören, während der Slow-Song „Tupelo“ auch Lynyrd Skynyrd gut angestanden hätte. Beim Songwriting ließ er sich unter anderem vom aktuellen politischen und kulturellen Klima in Amerika inspirieren. Außerdem nahm die Geburt seiner Tochter Mercy Rose Einfluss auf seine Sicht der Dinge.

Jason Isbell and The 400 Unit – The Nashville Sound (Southeastern/Alive) LP 5994601 / 5994597 // ab 16.06.2017 im Handel