Hamilton de Holanda Quintet // Casa de Bituca

Hamilton De Holanda Casa de Bituca CoverBRAZIL-JAZZ  Ein Jahr nachdem sich der Bandolim-Virtuose Hamilton de Holanda mit dem Werk der brasilianischen Legende Chico Buarque auseinandergesetzt hat, meldet sich der Latin-Grammy- und Echo-Preisträger mit seinem neuen Werk ‚Casa de Bituca‘ zurück. Der 1976 in Rio de Janeiro geborene Mandolinenspieler und Komponist Hamilton de Holanda versteht sich prächtig als Bewahrer der brasilianischen Choromusik und der Musik von Legenden wie Chico Buarque: Zusammen mit seinem Quintett, bestehend aus André Vasconcelos (Bass), Gabriel Grossi (Mundharmonika), Márcio Bahia (Schlagzeug) und Daniel Santiago, zollt de Holanda nun dem Großmeister der Musica Popular Brasileira, Milton Nascimento, Respekt. Der Sänger und Songschreiber, den man in Brasilien auch unter seinem Spitznamen „Bituca“ kennt, lässt es sich im Opener-Track „Bicho Homen“ und im Bonus-Stück „Guerra e Paz I“ nicht nehmen, höchstpersönlich ans Mikro zu treten. Neu arrangiert legt das Quintett, unterstützt durch diverse Vokalistinnen und Vokalisten, darunter die legendäre Samba-Diva Alcione, eine elfteilige Songfolge vor. Neben Nascimento-Klassikern wie „Travessia“ oder „Ponta de Areia“ finden sich auf dem Album auch zwei Hamilton-Eigenkompositionen wie „Mar da Indiferenca“, in der er zum ersten Mal in seiner Karriere auch als Sänger zu hören ist.

 

Hamilton de Holanda Quintet – Casa de Bituca (MPS/Edel) CD+DVD 0212214MS1 // ab 30.06.2017 im Handel