LCD Soundsystem // American Dream

LCD Soundsystem American Dream CoverELEKTRO/DANCEPUNK Von 2002 bis 2011 waren LCD Soundsystem Wegbereiter der Dancepunk-Bewegung, die Postpunk, Rock, Disco und Elektro zu einer tanzbaren Melange vereinte. Nach vier Jahren Pause kehrte die Band um Frontmann James Murphy jetzt zurück. Anfang 2016 wurde die Veröffentlichung ihres vierten Albums angekündigt, das jetzt unter dem Titel ‚American Dream‘ erscheint. Dem eingangs erwähnten Postpunk kommen sie dank „Emotional Haircut“ wohl nicht mehr näher. Dennoch beschreiten sie auf dem neuen Longplayer bemerkenswerte Wege. Die Stimme eines Ian Curtis (Joy Division) könnte kaum besser zu dem Song passen als die von Murphy. Die elektronischen Achtziger klingen in dem Disco-Elektro-Song „Tonite“ und im eröffnenden Lamento „Oh Baby“ an. Klassischer, aufputschender Dancepunk wird in „Other Voices“ serviert, während in dem brillanten „I Used To“ und in „How Do You Sleep?“ nachdenklich-düstere Töne angeschlagen werden. Beide Songs markieren mit „Emotional Haircut“ die Höhepunkte auf diesem Album.

LCD Soundsystem – American Dream (Columbia/Sony Music) 2LP 88985456111 / CD 88985456102 // ab 01.09.2017 im Handel