Romano // Copyshop

Romano Copyshop CoverRap/HipHop Der Berliner Rapper und Sänger Romano zeichnet auf ‚Copyshop‘ ein grobes Gesellschaftsporträt in Form von elf extra feinen Tracks voller Minimalbeats und Maximaltexte. In Kopierläden stand Romano bis 2013 am Laserdrucker – und die Erkenntnisse, die er dort über die Welt gewann, schlagen sich in seinen Liedern nieder. Romano hat wahrlich was zu erzählen, etwa über die Nachwendezeit, wo man als Ostberliner mit Couch-Bestellungen bei Quelle, mit Umschulung und Kaffeefahrten beschäftigt war („König der Hunde“), oder wenn er mit „Mutti“ der Frau eine Liebeserklärung macht, mit der es immer mal Ärger gibt – ein Track, der die HipHop-Regeln bezüglich Mütter neu aufstellt. Ergänzend rappt er in „Karl May” gemeinsam mit Maschine, dem Sänger der Puhdys, über Väter und das Verzeihenkönnen, während er in „Anwalt“ gegen die Sprachlosigkeit des Großstädters in Krisensituationen wettert.

Romano – Copyshop (Vertigo/Universal) LP inkl. CD 5776106 / CD 5776105 // ab 08.09.2017 im Handel