Macklemore // Gemini

Macklemore Gemini CoverHIPHOP „Uplifting“ sollten die Songs werden, sagt Macklemore, was so viel heißt wie „aufbauend“ und „erhebend“, und man lehnt sich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man dem 34-jährigen Rapper aus Seattle attestiert, dass ihm dieses gründlich gelungen ist.

„Ich bin echt glücklich gerade, mein Leben ist gut“, so Ben Hagerty alias Macklemore. „Dieser Zustand von Zuversicht und Lust aufs Leben sollte sich auch auf dem Album wiederfinden.“ Insbesondere, da das letzte Album mit seinem Produzentenpartner Ryan Lewis, ‚This Unruly Mess I’ve Made‘, eine ziemlich düstere Angelegenheit gewesen sei. Mit Ryan – auf das gemeinsame Konto gehen die Welthits „Thrift Shop“, „Can’t Hold Us“ und „Same Love“ – ist gerade Kreativpause, und so veröffentlicht Macklemore sein Album „Gemini“ („Zwilling“, wie das Sternzeichen) mit einem ganzen Haufen von Gästen. Skylar Gray ist auf der hymnischen Pianonummer und ersten Single „Glorious“ zu hören, Lil Yachty beim lustigen „Marmalade“ dabei, Kesha singt bei dem launigen Nostalgiesong „Good Old Days“ mit. „Mir tut es gut, nach fast zehn Jahren wieder eine Platte allein gemacht zu haben. Im Studio hatte nur ich das Sagen, es gab keine Diskussionen, das war schön.“ Damit er so viel Zeit wie möglich mit seiner kleinen Tochter Sloane verbringen kann, baute Ben sich sogar ein Studio daheim, „ich teile nun meine Musikpflichten mit den Vaterpflichten“, und auch die 100-jährige Oma wurde eingespannt: Sie spielt im Video zu „Glorious“ mit und hatte „die beste Zeit ihres Lebens.“

Macklemore – Gemini (Rykodisc/Warner) CD 9857709632 // ab 22.09.2017 im Handel