ASAF AVIDAN // THE STUDY ON FALLING

FOLK-Asaf Avidan The Study Of Falling CoverPOP Auf seinem sechsten Studioalbum – die drei mit den Mojos eingerechnet – gibt sich der israelische Singer/Songwriter Asaf Avidan ambitioniert wie eh und je. Weil Americana nebst Folk-Rock schon immer seine größte Inspiration war, hat er ,The Study On Falling’ in den USA aufgenommen. Ganz bewusst hat Avidan dabei auf klangliche Perfektion verzichtet. Seine melancholische Musik ist ebenso ehrlich wie seine Texte. In dem souligen „Green And Blue“ traut er sich, Einblick in eine Drecksbeziehung zu gewähren: „Wenn sie funktioniert hat, war sie das Paradies.“ Doch natürlich lief nicht immer alles rund. Davon zeugen Lieder wie „To Love Another“, die von Avidans hinreißendem Falsett-Gesang und Americana-Anleihen leben. Bei „Holding On To Yesterday“ regiert die akustische Gitarre. E-Gitarrenriffs prägen „A Man Without A Name“ oder „Sweet Babylon“. Diesmal also alles oldschool. Avidan hat genau studiert, wie Bob Dylan und The Band in den Siebzigern funktioniert haben.

Asaf Avidan – The Study On Falling (Polydor/Universal) LP (ab 10.11.) 5783070 / CD 5783055 // ab 03.11.2017 im Handel