Blues Pills // Lady In Gold – Live In Paris

Blues Pills Lady In Gold Live In Paris CoverBLUESROCK Die Besetzung des Quartetts ist international: Sängerin Elin Larsson und Trommler André Kvarnström stammen aus Schweden, Basser Zack Anderson aus den USA, und Gitarrist Dorian Sorriaux wurde in der Bretagne geboren. „Die Leute dort sind anders als die übrigen Franzosen. Es sind Kelten, sie essen anders, trinken anders und hören andere Musik“, weiß Dorian. „Ich wuchs mit dem Dudelsack auf, den mein Vater spielte. Die Folkmusik der Kelten ist stets melancholisch, das gilt übrigens auch für die Folklieder der Skandinavier. Das könnte am Wetter liegen, in diesen Ländern regnet es viel.“ Um die Zeit bis zu einem neuen Studioalbum zu überbrücken, veröffentlicht die Band nun die Konzert-CD/DVD ‚Live In Paris‘. „Das Venue Le Trianon ist eine unfassbar schöne Halle, die perfekte Bühne, um unsere Show zu filmen“, schwärmt Dorian. „Das Filmteam kannten wir schon, es hatte unseren Gig im Vorprogramm von Sting gefilmt.“ Wie kommt eigentlich die Songliste eines Blues-Pills-Konzerts zustande? „Einige Lieder funktionieren auf der Bühne sehr gut, diese müssen wir spielen! Ansonsten haben wir den Schwerpunkt auf das zweite Album ‚Lady In Gold‘ gelegt.“

 

Blues Pills – Lady In Gold – Live In Paris (Nuclear Blast/Warner) 2LP 2736142081 / 2LP Deluxe 2736142083 / 2CD+Blu-ray 2736142080 / 2CD 2736142082 // ab 03.11.2017 im Handel