Louane // Louane

Louane Louane CoverPOP Anne Peichert, die sich als Künstlerin Louane Emera nennt, scheint einfach alles zu gelingen. Für ihre Rolle im Film „Verstehen Sie die Béliers?“ bekam sie einen César als beste Nachwuchsdarstellerin. Mit ihrem Debütalbum ‚Chambre 12‘ schaffte sie es an die Spitze der französischen Charts. Das Geheimnis ihres Erfolgs? Ganz klar ihre Natürlichkeit, ihre Aura. Selbst ungeschminkt zieht sie alle Blicke auf sich. Obendrein ist die 20-Jährige mit einer Stimme gesegnet, die einen aufhorchen lässt: mädchenhaft und doch unverwechselbar. Wenn sich ihr Gesang bei der Single „On était beau“ über Tropical-House-Beats legt, lässt das unweigerlich aufhorchen. Diese Hommage an eine Beziehung, die zu schön war, um wahr zu sein, ist der Vorbote des zweiten Albums ‚Louane‘. Musikalisch changiert die Französin zwischen Balladen und temporeicheren Liedern. Zur Unterstützung hat sie sich Benjamin Biolay, Julien Doré oder Tim Dub ins Boot geholt. Mit ihrer Hilfe entzückt sie aufs Neue. „Sans Arrêt“ strahlt Leichtigkeit aus. Die Ballade „Si j’étais là“ verströmt Melancholie. „Midi sur Novembre“ erforscht zeitgemäßen Pop. „No“ kommt mit einem opulenten Refrain daher. Bei „Immobile“ übernimmt die Gitarre stilsicher die Führung. Das getragene „Nuit pourpre“ hält der Hektik des Alltags kitschlos Langsamkeit entgegen. Für leise Augenblicke sorgt Louane ebenso souverän wie für groovige Momente.

 

Louane – Louane (Mercury/Universal) 2LP 6710999 / Ltd. Deluxe Ed. (CD+DVD) 6701573 / CD 6701572 // ab 10.11.2017 im Handel