Metallica // Master Of Puppets (Remastered)

Metallica Master Of Puppets Remastered CoverHEAVY METAL Mehr als nur ein Meilenstein des Heavy Metal ist ‚Master Of Puppets‘ ein Eckpfeiler des Genres. Metallica rammten diese Säule in den Boden, auf der zahllose Nachwuchskapellen ihren Stil bauten. Das dritte Metallica-Album erschien am 24. Februar 1986 in den USA, es erreichte Platz 29 der Billboard Charts und verkaufte sich bis heute sechs Millionen Mal. Es war das letzte Werk mit dem legendären Bassisten Cliff Burton, der später im Jahr bei einem Busunfall ums Leben kam. Mehrere Titel dieser bahnbrechenden Scheibe sind bis heute fester Bestandteil der Metallica-Konzerte, darunter „Battery“, „Welcome Home (Sanitarium)“ und der Titelsong. „Seit seiner Veröffentlichung ist das Album niemals verschwunden“, wundert sich Gitarrist Kirk Hammett, „es gibt auch keine Anzeichen, dass sich das ändern wird.“ Und Frontmann James Hetfield ergänzt: „Da waren wir noch rebellisch. Damals saßen wir vier im Kleinbus, um die Welt zu erobern.“ Ihre hochenergetische Aggro-Mucke von vor 30 Jahren stamme „von einem dunklen Ort“, findet Hammett. „Vieles ist hochemotional, von der Musik über die Texte bis zu den Gitarrensoli und den Arrangements. Es ist so dramatisch!“

 

Metallica – Master Of Puppets (Remastered) (Mercury/Universal) LP (180g) 5738259 / Ltd. Boxset (16 CD/DVD) 5738518 / Expanded Ed. (3CD) 5793244 / CD 6704830 // ab 10.11.2017 im Handel