Auf Tour: Mísia

Mísia ist ohne Zweifel ein absoluter Top-Stars des Fado und für viele Kenner die legitime Nachfolgerin der 1999 verstorbenen Fado-Legende Amália Rodrigues. In ihrer bereits 25 Jahre währenden Karriere hat Mísia dem Fado nicht nur in Portugal zu neuem Glanz verholfen. Mit Akkordeon, Geige und literarischen Inhalte der großen portugiesischen Dichter modernisierte sie das Genre. Im Februar kann man sich davon auch hierzulande ein Bild machen.

Auf Tour: Mísia:

16.02.2018 Sankt Pölten: Festspielhaus
17.02.2018 Karlsruhe: Tollhaus
18.02.2018 Mainz: Frankfurter Hof
19.02.2018 Bonn: Harmonie
20.02.2018 Kiel: Schloss