GoGo Penguin // A Humdrum Star

GoGo Penguin A Humdrum Star CoverAMBIENT/JAZZ Das aus Manchester stammende Trio GoGo Penguin begründete bereits 2010 mit seinem Debütalbum seinen Ruf als führendes Piano-Trio Englands. Im Sound von Nick Blacka (Bass), Chris Ilingworth (Piano) und Rob Turner (Schlagzeug) kollidieren auf lebhafte Weise unterschiedliche Welten, so auch auf ‚A Humdrum Star‘. Aus Elektronik und Jazz erzeugen die Briten eine enorme elektroakustische Spannung, die zugleich in neue Klanggefilde führt. Die raschelnden Rhythmen des Openers „Prayer“ etwa erzeugte Nick Blacka, indem er Ketten und ein Maßband an seine Saiten hielt. Auf „A Hundred Moons“ wird eine Ambient-Stimmung erzeugt, die an Brian Eno erinnert, während das sowohl unruhig als auch reflektiv klingende „Transient State“ durchdrungen ist vom Geist des Surrealismus. Der energiegeladene, experimentelle Sound von GoGo Penguin nimmt einen auf Anhieb gefangen und weckt die Abenteuer- und Entdeckerlust des Hörers.

 

GoGo Penguin – A Humdrum Star (Blue Note/Universal) 2LP 6716430 / Ltd. Col. 2LP 6716489 / Ltd. CD 6717673 // ab 09.02.2018 im Handel