Andreas Schaerer // A Novel Of Anomaly

Andreas Schaerer A Novel Of Anomaly CoverVOCAL JAZZ Kein europäischer Jazz-Vokalist konnte zuletzt international derart begeistern wie der Schweizer Andreas Schaerer. Der Schweizer Gesangskünstler ist ein Stimm-Jongleur, der sein Organ nicht nur in den verschiedensten Lagen und Stilen (vom klassischen Lied- bis zum Crooner- oder Scat-Gesang) erklingen lassen kann, sondern auch als Improvisator und Komponist brilliert. Auf seinem neuen Album ‚A Novel Of Anomaly‘ überrascht Schaerer mit intimen und reduzierten Stimm-Klangfarben.

In ‚A Novel Of Anomaly‘ verbündet sich Schaerer mit drei der faszinierendsten Querdenker des europäischen Jazz: dem finnischen Gitarristen Kalle Kalima, dem italienischen Akkordeonisten Luciano Biondini und dem Schweizer Schlagzeuger Lukas Niggli. In elf Kurzgeschichten tauchen die vier Musiker in einen ungewöhnlichen, überraschenden und mitreißenden Klangkosmos ein, in dem sich ihre musikalischen Vorlieben spiegeln. So steht bei dem schwungvollen „Aritmia“ wie auch bei der melancholischen Ballade „Stagione“ das mediterrane Element von Biondini im Mittelpunkt. Kalle Kalima lässt bei „Dive“ Einflüsse des fin­nischen Tangos aufblitzen, und Schaerer legt mit „Getalateria“ einen extrem rockigen alpinen Jodel­-Blues hin. Die Art und Weise, wie sich Nigglis druckvolles Drumming, die Soli Schaerers, die expressive, extrem rockende Gitarre Kalimas und das fast orchestral eingesetzte Akkordeon exzellent ergänzen, ist schlicht berauschend.

 

Andreas Schaerer – A Novel Of Anomaly (ACT/edel) CD 1098532ACT // ab 23.02.2018 im Handel