Stefanie Boltz // The Door

Stefanie Boltz The Door CoverPOP-JAZZ Die Münchner Sängerin Stefanie Boltz, die in den vergangenen Jahren mit dem Kontrabassisten Sven Faller im Duo Le Band Bang ihr großes Spektrum an Dynamik und Ausdrucksfarben entfalten konnte, lässt auch auf ihrem neuen Album ‚The Door‘ ihrer Kreativität freien Lauf. In 13 Eigenkompositionen nimmt sie den Hörer mit in „wilde Welten“ und Momente im Leben – Tagträumereien, Sehnsüchte, Melancholie und Verführung inklusive. Begleitet von Sven Faller, Gitarrist Martin Kursawe und Drummer Tilman Herpichböhm sowie den Gästen Sebastian Studnitzky (Trompete) und Christian Wegscheider (Piano, Orgel), entfaltet Stefanie Boltz ein großes stilistisches Spektrum, das von dem rockigen Titelstück „The Door“ über das mit viel Pop-Appeal angereicherte „Adorable Stupid Girl“ bis zu erdverbundenem Blues in „Stones Shape“ und zur Soul-Nummer „Naked Pony Ride“ reicht. Stefanie Boltz hat ein Album vorgelegt, das sich zwischen Singer/Songwriter und Jazz entfaltet.

 

Stefanie Boltz – The Door (GLM/Soulfood) CD FM 228 // ab 03.03.2018 im Handel