Albert Hammond Jr. // Francis Trouble

Albert Hammond Jr Francis Trouble CoverROCK Der Leadgitarrist der Strokes, Albert Hammond Jr. , erforscht auf seinem vierten Soloalbum ein zutiefst persönliches Ereignis: die Totgeburt seines Zwillingsbruders Francis und die daraus resultierenden Auswirkungen auf sein Leben und seine Musik. In Hammond Jrs. neuem Werk, das er als Hommage an seinen toten Bruder und seine eigene Geburt sieht, spielt die Zahl 36 eine wichtige Rolle, da er im Alter von 36 Jahren mehr von Francis’ Geschichte durch seine Eltern erfahren hat, und weil er am 9. Tag des 4. Monats des Jahres geboren wurde (9×4=36). Bezeichnenderweise ist das Album genau 36 Minuten lang. Es zeigt den Sänger, Songschreiber, Gitarristen und Produzenten als einen analytisch agierenden Musiker, der sich mit Verve und Power in seine Songs stürzt. „Musik ist nur das Transportmittel, um meine Botschaften und meine Performance unter die Leute zu bringen“, erklärt Albert Hammond Jr., der sich mit eingängigen Tracks wie dem spröden „Far Away Truth“, dem psychedelischen „Screamer“ und dem New-New-Wave-Tune „Harder, Harder, Harder“ bestens empfiehlt.

 

Albert Hammond Jr. – Francis Trouble (Red Bull/Sony) LP 84494205413 / CD 84494205481 // ab 09.03.2018 jetzt im Handel