Rea Garvey // Neon

Rea Garvey Neon CoverPOP Ein bisschen nervös ist Rea Garvey schon, als er den geladenen Gästen ein paar Lieder seines dritten Albums ,Neon’ in Hamburg live vorstellt. Schließlich hat der gebürtige Ire lange nicht mehr auf der Bühne gestanden, sondern in den vergangenen Monaten hauptsächlich Songs geschrieben.

Alsbald legt sich seine Aufregung jedoch. Mühelos schlägt der 45-Jährige nun seine Zuhörer in seinen Bann – mit seinen Anekdoten und mit seiner Musik, die von seinem Innovationswillen zeugt. „Ich wollte mich aus meiner Komfortzone herausbewegen“, sagt er. Darum engagierte er den Rap-Produzenten Imran „Abaz“ Abbas, um einen neuen Weg einzuschlagen. Der brachte ihn für die Single „Is it Love?“ mit Kool Savas zusammen. „Er ist der Papst der deutschen HipHop-Szene“, schwärmt Garvey. „Es war mir eine Ehre, mit ihm zu arbeiten.“ Sein cooler Sprechgesang kontrastiert mit Garveys vertrauter Stimme. So entsteht eine Urban-Pop-Nummer mit einem mitreißenden Groove. „Hometown“ wiederum kommt als kraftvolle Ballade daher und beschreibt, wie sich Garveys Verhältnis zu Dublin mit der Zeit verändert hat. Als er mit 17 vom Dorf in die irische Hauptstadt zog, war er total begeistert von Dublin: „Wir waren wie zwei gute Freunde, die einfach nicht genug voneinander kriegen konnten.“ Inzwischen hat sich das aber geändert, Garvey und Dublin haben sich irgendwie auseinandergelebt: „Das tut mir wirklich in der Seele weh.“

 

Rea Garvey – Neon (Island/Universal) 2LP 6732019 / Ltd. Fanbox (2CD+DVD+Merch) 6732014 / Ltd. Deluxe Ed. (2CD) 6732011 / CD 6732006 // ab 23.03.2018 im Handel