Neil Young & Promise Of The Real // Paradox

Neil Young Paradox CoverFOLK Mit ‚Paradox‘ gab Hollywood-Star Daryl Hannah vor Kurzem ihr Regiedebüt. In dem Western spielen neben der Schauspielerin auch Willie Nelson und Neil Young mit. Young zeichnete auch für die Musik zum Film verantwortlich – ein spannender Mix aus neuen und alten Songs, Livestücken und Coverversionen.

Beeindruckend ist der Soundtrack zu dem ungewöhnlichen Western ‚Paradox‘. 21 Songs hat Young ausgewählt und aufgenommen, neben neuen Stücken, die er extra für den Film schrieb, auch etliche seiner Klassiker sowie Coversongs von Willie Nelson, Lead Belly und The Turtles. Sowohl im Alleingang als auch mit seiner Band Promise of The Real, einem Orchester sowie mit Jim Keltner, Paul Bushnell und Joe Yankee nahm Neil Young den Soundtrack auf. Alle Songs wurden spontan und ohne Overdubs aufgenommen (mit Ausnahme von Joe Yankee, der seinen Part durch das Telefon aus Kanada spielte). Als „abwegige, seltsame Western-Geschichte voller Musik und Liebe“, wird ‚Paradox‘ beschrieben. Der Film ist eine Fantasie, eine skurrile Erzählung und ein liebenswert eigenwilliger Ausdruck von Individualität, in der der Man in the Black Hat (Neil Young) sich mit Jail Time (Lukas Nelson), dem Particle Kid (Micah Nelson) und einer schrägen Bande von Cowboys und Outlaws in den Bergen versteckt und nach einem Schatz gräbt, während sie auf den Vollmond warten, der seine Magie, die Musik und die Lebensgeister zum Fliegen bringt.

 

Neil Young & Promise Of The Real – Paradox (Reprise/Warner) 2LP 9362490820 / CD 9362490819 // ab 13.04.2018 im Handel