Isaac Gracie // Isaac Gracie

Isaac Gracie Isaac Gracie CoverSINGER/SONGWRITER Die poetische Ader hat Isaac Gracie im Blut: Von seiner Mutter bis zu seinen Geschwistern hat praktisch seine ganze Familie in Oxford studiert. Gracie allerdings verpackt seine Gedanken am liebsten in Musik. Auf seinem selbstbetitelten Debütalbum sinniert der 23-jährige Brite über Liebe, Verlust und Einsamkeit, aber auch darüber, was er im Leben will und wer er eigentlich ist. Musikalisch reicht das Spektrum von der sanften, mit Streichern und Chören verzierten Ballade „Last Words“ über die im Refrain so opulente wie feinfühlige Midtempo-Nummer „Terrified“ bis zu dem bluesigen „The Death Of You & I“, in dem Gracie uns plötzlich eine Lärmorgie sondergleichen um die Ohren haut. Gracies Gesang erinnert dabei mal an Jeff Buckley oder Tom Waits, dann klingt er in „Silhouettes Of You“ kurz wie Thom Yorke von Radiohead. Genau diese Vielseitigkeit und Wandelbarkeit machen sein Album so besonders – und Gracie zu einem der spannendsten neuen Songwriter.

 

Isaac Gracie – Isaac Gracie (EMI/Universal) LP 6734036 / CD 6741882 // ab 13.04.2018 im Handel