Alexander Knappe // Ohne Chaos keine Lieder

Alexander Knappe Ohne Chaos keine Lieder CoverDEUTSCH-POP Das Leben mit allen Fehlern und Farben: Alexander Knappe übersetzt persönliche Brüche in feierliche Songs, die im Sturz leuchten. „Jeden Stein bewegt, die Träume werden knapp“, singt Alexander Knappe auf dem titelgebenden Song des neuen Albums ‚Ohne Chaos keine Lieder‘. Rau und empfindlich ist die Stimme des in Cottbus aufgewachsenen Sängers. Obwohl Alexander Knappe in den vergangenen Jahren einiges mitgemacht hat: Auf seinem neuen Album dringt kein pessimistischer Ton durch, keine Anklage gegen das Schicksal. Knappe sieht die Krise als Glücksfall. Er wagt das donnernde Leben, stürzt sich mit Elan in ein Erweckungserlebnis. Und alles – das Taumeln, das Fallen, das Aufstehen, die Brüchigkeit des Glücks – steckt in ihm und macht Sinn. Sehnsüchtig singt Alexander in „Du“ von einem Liebesdrama, das inspiriert ist von der Geschichte seiner Eltern. „Das Leben ist nicht grau, wir sind nur farbenblind“, schmettert Alexander im luftigen „Farbenblind“. In der beschwingt-eingängigen Nummer „Herz mit der Post“ schlägt Alexander Knappe tanzbare Töne an, und in „Heimweg“ zeigt sich noch mal sein Talent als Songwriter und Sänger. Kein Herz bleibt kalt, wenn er die anrührende Ballade singt, die vom Leben erzählt, das man aushalten muss, ohne die Spitzen abzukappen. Denn der Punkt ist, alles zu leben.

 

Alexander Knappe – Ohne Chaos kein Lied (Starwatch/Warner) Deluxe Box (2CD) 505419796242 / CD 505419794842 // ab 20.04.2018 im Handel