Tonbruket // Live Salvation

Tonbruket Live Salvation CoverJAZZ/ROCK/EXPERIMENTAL Für das schwedische Soundkollektiv Tonbruket um den einstigen e.s.t.-Bassisten Dan Berglund gibt es keine musikalischen Schubladen. Ihr einzigartiger Bandsound zwischen Jazz, Psychedelic Rock und Neo-Folk definiert eine ganz eigene Interpretation des Jazz, jetzt zu hören auch auf ihrem fulminanten Livealbum ‚Live Salvation‘.

Am 17. November 2016 gaben sich Tonbruket (Klangfabrik) die Ehre im Stuttgarter Bix Club. Die Band spielte ein Set mit Stücken ihrer letzten drei Alben, denen sie auf der Bühne einen ganz eigenen, verspielten Live-Touch verpassten. Der jetzt auf ‚Live Salvation‘ vorliegende Mitschnitt zeigt das schwedische Quartett in einer Dynamik, wie es ihre Studioaufnahmen kaum zu zeigen vermochten: von einer träumerischen Folk-Sensibilität über eine verspielte Jazz-Attitüde bis hin zu einem unbarmherzigen Rock-Temperament. Seit fast zehn Jahren agieren Dan Berglund (Bass), Johan Lindström (Gitarre), Martin Hederos Piano, Synthesizers, Violine) und Andreas Werliin (Schlagzeug) als eine Einheit, die wie eine perfekt geölte Maschine groovt und doch zu ungeahnt poetischer Leichtigkeit fähig ist. Live sind fast alle Songs deutlich länger als die bis ins feinste Detail ausgetüftelten Studioversionen und nehmen sich Zeit für songdienliche Soli. Und so kann man sich bei ‚Live Salvation“ sowohl träumerischen Klängen hingeben als sich auch von einem zupackenden Sound fesseln lassen.

 

Tonbruket – Live Salvation (ACT/edel) CD 1098672ACT // ab 27.04.2018 im Handel