Paul Kalkbrenner // Parts Of Life

Paul Kalkbrenner Parts Of Life CoverELEKTRO Kraftvoll klingt sie, die neue Platte des Paul Kalkbrenner. Mitreißend, packend, den Hörer in eine Art Nachtleben-Sog ziehend. Anders ausgedrückt: Eine Party, die auch nur halb so gut und knisternd ist wie Kalkbrenners achtes Werk ‚Parts Of Life‘, möchte man am liebsten das ganze Wochenende nicht mehr verlassen.

„Wir müssen uns damit abfinden, dass die Unschuld der Achtziger- und Neunzigerjahre verschwunden ist“, so Kalkbrenner, der nun auch schon die 40 gefeiert hat, mit der DJ-Kollegin Simina Grigoriu verheiratet ist, eine dreijährige Tochter hat und es dementsprechend nicht mal ansatzweise mehr so krachen lässt wie früher, schön zu sehen im zu einem Drittel autobiografischen Meisterwerk „Berlin Calling“ aus dem Jahr 2008, in dem Paul Kalkbrenner zwar einen DJ namens Ickarus, aber irgendwie auch ein bisschen sich selbst spielt. Der Filmhit „Sky And Sand“ markierte zudem des Durchbruch des Techno-Gotts in den musikalischen Mainstream – Kalkbrenners vorheriges Album ‚7‘ gelangte gar auf den Spitzenplatz der deutschen Charts. Im direkten Vergleich mit dem melodiösen und reichhaltig mit Vokalsamples ausgestatteten Vorgänger klingt ‚Parts Of Life‘ spürbar reduzierter, schlichter, stärker auf den Punkt gebracht. Dass Paul durch die Arbeit an seinem Mixtape-Projekt ‚Back To The Future‘ (2016) seine Wurzeln freilegte, klingt auch auf ‚Parts Of Life‘ deutlich durch.

 

Paul Kalkbrenner – Parts Of Life (Columbia/Sony) 2LP+CD 19075842161 / CD 19075842172 // ab 18.05.2018 im Handel