Dirk Maassen // Avalanche

Dirk Maassen Avalanche CoverNEO-KLASSIK Der aus Würselen stammende Dirk Maassen gehört zu den erfolgreichsten Pianisten im Bereich Neo-Klassik. Für sein neues Album ‚Avalanche‘ hat er sich mit dem Filmmusik-Komponisten Lorenz Drangel und dem Deutschen Filmorchester Babelsberg zusammengetan, um seine Fans mit romantischen Klängen zu beglücken, die Herz und Seele laben.

Zwischen Momenten virtuoser Magie und Minimalismus changierend schwingt sich der aus dem nordrhein-westfälischen Würselen stammende Pianist zu höchster Spielkunst auf. „Wenn ich spiele, versuche ich, die Welt von innen heraus und gleichzeitig auf einer höheren abstrakten Ebene zu verstehen“, so der Pianist, der seine Kompositionen meist aus der Improvisation entwickelt. Das Titelstück „Avalanche“ zeigt Gefühl und Leichtigkeit, während sich im Track „Allewind“ fado-artige Gitarrensequenzen mit sinfonischen Elementen verbinden. Jeder der zehn Songs, darunter auch die ohrwurmträchtigen Singles „Gravity“, „Eclipse“ und „Falling Stars“, belegt die Kunst des Pianisten, sich über Genre- und Stilgrenzen locker hinwegzusetzen. Mit ‚Avalanche‘ ist Dirk Maassen eines seiner bisher schönsten und abwechslungsreichsten Alben gelungen, zeigt es doch, über welche enorme musikalische Bandbreite er verfügt. Neo-Klassik, Jazz und epischer, sinfonischer Piano-Pop machen aus diesem Longplayer ein tief berührendes Hörerlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

 

Dirk Maassen – Avalanche (Dirk Maassen Music/Cargo) LP 00124674 / CD 00124675 // ab 13.07.2018 im Handel