The Hunna // Dare

The Hunna Dare CoverALTERNATIVE ROCK In einer Welt, die von durchgestylten DJ-Produktionen, blutarmen Retortenbands und kurzlebigen Allstar-Projekten dominiert wird, bilden sie die goldene Ausnahme von der Regel: The Hunna. Das Quartett aus dem englischen Hertfordshire ist jung, hungrig und wild entschlossen, die gute, alte, handgemachte Rockmusik zu retten. Mit einer Mischung aus lautem, schnellem, überdrehtem Power-Pop, kantigem Alternative-Rock der Marke Nirvana sowie – als charmanter Gegenpol – eingängigen, gefühlvollen Balladen, die immer wieder Zeit zum Durchatmen und Verschnaufen bieten. „Wir wollen unseren Fans einen Adrenalinschub verpassen“, sinniert Sänger Ryan Potter. „Einfach, weil es in unserer heutigen Zeit wichtig ist, nicht in Lethargie zu verfallen. Man muss sich wehren, seine Meinung sagen und sich diesem eintönigen Mist aus den Charts verweigern.“ Ein Anliegen, das einer Mission gleicht. Und das The Hunna mit der richtigen Kombination aus Harmonie und Härte, aus Ecken, Kanten und Eingängigkeit inszenieren. Da beweisen sie Geltungsdrang und Mut, wie ihn der Albumtitel proklamiert. Merke: ‚Dare‘ ist vielleicht nicht die Neuerfindung der Rockmusik, aber ein ehrgeiziger, zumal gelungener Rettungsversuch.

 

The Hunna – Dare (Warner) CD 505419700503 // ab 13.07.2018 im Handel