Black Space Riders // Amoretum Vol. 2

Black Space Riders Amoretum Vol 2 CoverROCK Die Black Space Riders klingen wild, fett, atmosphärisch, räudig und bisweilen auch zart. Die Band aus Münster lässt auf ‚Amoretum Vol. 2‘ Musik in zwei unterschiedlichen Teilen auf den Hörer los. Als rebellische Schwester von ,Vol. 1’ geht es auf ihrem neuen Werk um das Spannungsfeld zwischen Hass und Furcht sowie Liebe und Fürsorge. Mit furiosem Sound, exzellentem Groove und absoluter Eingängigkeit drängen sich Tracks wie der mit dreckigem Rock und Blast Beats bestückte Opener „Right Before My Eyes“ ins Ohr des geneigten Hörers, während „Walls Away“ tief verwurzelt im Indie-Rock der Achtzigerjahre ist. Folk trifft auf Metal in „Slainte (Salud! Dinero! Amor!)“, und in „Body Move“ geht es überdreht, überraschend und völlig durchgeknallt zu. Der wilde Ritt des Quintetts für die Sache der Liebe ist durchzogen von Heavy Rock, Punk, psychedelischem TripHop, Spacerock und Dub Reggae.

 

Black Space Riders – Amoretum Vol. 2 (Black Space Records/Cargo) 2LP 00122968 / CD 00122969 // ab 27.07.2018 im Handel