Marteria // Live im Ostseestadion

Marteria Live im Ostseestadion CoverHIPHOP/RAP 2014 hat der Rapper Marteria seiner Heimatstadt die Hymne „Mein Rostock“ gewidmet. Vier Jahre später hat er sich endlich einen Kindheitstraum erfüllt: ein Konzert im Ostseestadion zu spielen. Über 32.000 Menschen wollten sich am 1. September 2018 dieses Ereignis nicht entgehen lassen – Materias größte Headliner-Show und die erste Stadion-Show eines deutschen Solo-HipHop-Künstlers überhaupt. „Das für mich größte und emotionalste Konzert meines Lebens steckt immer noch tief in meinen Knochen, und es fühlt sich so schön an“, sagt Marteria, der nach einem grandiosen Festival-Sommer und der Veröffentlichung von ‚1982‘, dem gemeinsamen Nummer-eins-Album mit Casper, im Stadion seines Heimatvereins Hansa Rostock seinen wohl emotionalsten Moment 2018 erlebt hat. Seinen begeisterten Fans bot Marteria ein zweieinhalbstündiges Konzert mit vielen Gästen wie Arnim von den Beatsteaks, Miss Platnum, seiner alten Crew aus Rostock und natürlich Casper. Der Live-Trip durch sein Songrepertoire endete mit der Zugabe „Mein Rostock“ und Gänsehautgarantie.

 

Marteria – Live im Ostseestadion (Green Berlin/Sony) 3CD Deluxe 19075898702 / 3CD 19075898712 / CD 19075900902 // ab 30.11.2018 im Handel