Bruce Springsteen // Springsteen On Broadway

Bruce Springsteen Springsteen On Broadway CoverROCK Bruce Springsteen, seine Gitarre, sein Piano und seine Geschichten – das ist die One-Man-Show „Springsteen On Broadway“. Am 3. Oktober 2017 startete die US-Rock-Ikone im Walter Kerr Theatre in New York diese außergewöhnliche, da intime Performance-Reihe, die auf seiner Autobiografie „Born To Run“ basiert.

Die Shows sollten eigentlich nur bis Ende November 2017 gehen, wurden aber bis Ende Juni und danach erneut bis Mitte Dezember 2018 verlängert. Letztlich waren es aufgrund der hohen Nachfrage 236 Auftritte. Am 16. Dezember wird Netflix einen Mitschnitt ausstrahlen. Zwei Tage vorher erscheint das dazugehörige Album, wahlweise auf vier LPs oder zwei CDs. Auf der Setlist der Shows standen Songs wie „Growin‘ Up“ von seinem 1973er-Debütalbum ‚Greetings from Asbury Park, N.J.‘, „Born In The U.S.A.“ vom gleichnamigen Album aus dem Jahr 1984, „The Ghost Of Tom Joad“ von 1995, „The Rising“ (2002) und „Land Of Hope And Dreams“ vom 2012er-Album ‚Wrecking Ball‘. Bei zwei Songs war er nicht allein auf der Bühne, denn in „Brilliant Disguise“ und „Tougher Than The Rest“ sang jeweils seine Ehefrau Patti Scialfa mit. Dass Springsteen im Juni dieses Jahres für seine Broadway-„Show“ einen „Special Tony Award“, ergo den Sonderpreis des „Antoinette Perry Award for Excellence in Broadway Theatre“, erhalten hat, sagt wohl alles.

 

Bruce Springsteen – Springsteen On Broadway (Columbia/Sony) 4LP (Frühjahr 2019) 19075904371 / 2CD 19075904362 // ab 14.12.2018 im Handel