Gary Clark Jr. // This Land

Gary Clark jr This Land CoverBLUES-POP„Meine Absicht war schlicht“, sagt Gary Clark Jr., ein ohnehin eher trockener Zeitgenosse. „Ich wollte ein Album machen, das kein Schrott ist“. Dieses eher bescheidene Ziel hat der 35-jährige Gitarrenmeister aus Austin,Texas, mühelos erreicht. Ja, mehr als das: Gary Clark Jr. hat seine sowieso schon sehr vielfältig schillernde musikalische Farbpalette auf dem fünften Album ‚This Land‘ noch erweitert. „Feeling Like A Million“ lässt an Reggae erinnern, „Gotta Get Into Something“ ist ein Punksong, „When I’m Gone“ spielt mit mexikanischen Einflüssen. Aber natürlich sind Blues, Rock, Soul und Folk auch weiterhin feste Bestandteile im Clark-Kosmos. „Eine Zeit lang hat es mich ein bisschen genervt, dass alle Leute in mir nur den nächsten Blues-Typ, den jungen Jimi Hendrix, den kleinen Marvin Gaye sahen“, so Gary. „Aber auf diesem Album wollte ich nicht auf Nummer sicher gehen, sondern mich noch weiter herauswagen in neue stilistische Gefilde.“ Gary Clark, den Barack Obama als die „Zukunft der Musik“ adelte, positioniert sich auf ‚This Land‘ auch inhaltlich sehr klar. Im Titelsong beschreibt er etwa seine persönlichen Erfahrungen mit Rassismus. „Nicht jeder Tag war und ist von abschätzigen Blicken und negativen Erlebnissen geprägt, aber ich kann auch nicht sagen, dass es nie passiert. Neulich schrie mich ein Typ rassistisch an, während mein vierjähriger Junge dabei war. Er sah mich nur verständnislos an, er kennt Rassismus noch nicht, und eigentlich würde ich mir wünschen, ich müsste ihm auch niemals erklären, was das ist.“

 

Gary Clark Jr. – This Land (Warner) 2LP 9362490228 / CD 9362490227 // ab 22.02.2019 im Handel