Bryan Adams // Shine A Light

Bryan Adams Shine A Light CoverROCK Dass Bryan Adams im November tatsächlich seinen 60. Geburtstag feiert, mag man kaum glauben. Mit nacktem Oberkörper präsentiert sich der Rocksänger, Fotograf und neuerdings auch Musical-Komponist („Pretty Woman“) auf dem Cover von ‚Shine A Light‘: kein Gramm Fett, keine erkennbaren Fältchen, volles Haar.

„Auch ich habe Probleme, diese Zahl mit mir selbst in Einklang zu bringen“, sagt der Vater zweier kleiner Mädchen. „Aber ich komme damit klar. Wer will denn schon alt werden und sich auch noch wie ein alter Mensch benehmen. Ich ganz bestimmt nicht.“ Glücklicherweise hört er sich in seinen neuen Songs frisch und fesch an wie seit bald 40 Jahren. Bryan Adams ist weiterhin kein Mann der Schnörkel oder Ausschmückungen. Direkt, klar und ohne großes Brimborium kommt der Kanadier in den zwölf neuen Stücken zum Punkt. Ob Uptempo-Rocker („Part Friday Night, Part Sunday Morning“), Soul-Ballade („Talk To Me“) oder Coversong („Whiskey In The Jar“) – Bryan Adams fühlt sich in allen Spielarten wohl und bleibt stets melodisch und souverän. Dass er den seinem verstorbenen Vater gewidmeten Titelsong mit Ed Sheeran schrieb oder dass Jennifer Lopez mit ihm auf „That’s How Strong Our Love Is“ singt, sind weitere Extrabonbons, in erster Linie bekommt man auf diesem Album Bryan Adams in Reinkultur, das heißt: Rock, Pop, Soul, Country, Rockabilly und einige Balladen. „Ach, seien wir ehrlich“, sagt Adams kokett, „alle meine Alben klingen doch irgendwie ganz schön ähnlich. Es ist meine Stimme, die den ganzen Laden zusammenhält.“

 

Bryan Adams – Shine A Light (Polydor/Universal) LP 6788539 / CD 6788538 // ab 01.03.2019 im Handel