Tim Bowness // Flowers At The Scene

Tim Bowness Flowers At The Scene CoverPROG ROCK/POP Auf  seinem fünften Soloalbum ‚Flowers At The Scene‘ zeigt der Brite Tim Bowness sämtliche Facetten seines Singer/Songwriter-Art-Pop-Progs in elf neuen Songs. Abermals mit seinem Kollegen Steven Wilson produziert, wirken als Gastmusiker etwa die Gitarristen Peter Hammill (Van Der Graaf Generator), James Matheos (Fates Warning), Andy Partridge (XTC), Vokalist Kevin Godley (10cc) und die Bassisten Colin Edwin (Porcupine Tree) und Jim Matheos (Fates Warning) mit. Das Konzeptalbum, in dem es um einen Rockmusiker geht, der seinen Zenit überschritten hat, ist der bisherige Karrierehöhepunkt von Bowness. Für verspielten Artrock steht „I Go Deeper“, jazzig angehaucht ist der Titelsong, während sich „The Train That Pulled Away“ in Pop-Gefilden tummelt und „It’s The World“ psychedelisch gefiltert ist. Gefühlvoll kommen „The War On Me“ und das von Kevin Godley angestimmte „What Lies Here“ daher. Ein stimmungsvolles Gesamtkunstwerk.

 

Tim Bowness – Flowers At The Scene (InsideOut/Sony) LP+CD 19075928461 / CD 19075928452 // ab 01.03.2019 im Handel