SYML // SYML

INDIE-POP/FOLK Simplizität ist es, was der in Seattle lebende Künstler und Produzent SYML (alias Brian Fennell) anstrebt. Fennell wurde adoptiert, erst spät erfuhr er von seinen walisischen Wurzeln. Als Künstlername erschien SYML, was auf walisisch „einfach“ bedeutet, da nur folgerichtig. Auf seinem selbstbetitelten Debüt, aufgenommen in seinem Heimatstudio, 20 Meilen außerhalb von Seattle, beschäftigt sich Fennell mit Themen wie Vaterschaft, Familie und der Überwindung harter Zeiten, die in Songs wie „Girl“, „Connor“ oder „Bed“ ihren Niederschlag finden. Für den Song „Wildfire” arbeitete er mit Mark Ralph (Years & Years, Clean Bandit) zusammen und für vier weitere Songs, darunter die Lead-Single „Clean Eyes“, mit dem Producer Chad Copelin. Die insgesamt zwölf emotionsgeladenen Albumtracks, darunter die Breakout-Single „Where’s My Love“, hat SYML mit Folk, Dream-Pop- und Synth-Rock-Elementen aufbereitet.

 

SYML – SYML (Nettwerk/Warner) LP (Smoke Colored Vinyl) 6700311861 / CD 6700311862 // ab 03.05.2019 im Handel