Alexa Feser // A!

POP Am vorletzten Tag des Jahres 2019 wird Alexa Feser ihren 40. Geburtstag feiern, und bevor es soweit ist, hat die Popmusikerin aus Wiesbaden, die aktuell in Berlin lebt, zumindest gedanklich in den alten Kisten ihres Lebens gekramt und manch eine Altlast, aber noch mehr Schätze dabei zum Vorschein gebracht.

Über diese Erinnerungen, die sie zu dem Menschen machen, der sie heute ist, singt Feser nun auf ihrem dritten Album ‚A!‘. In „Atari T-Shirt“ blickt Feser zurück auf die ganz alten Zeiten als Grunge und David Bowie liebender Teenager mit erster Band und erster Liebe, während „Abgeholt“ in der jüngeren Vergangenheit spielt. „Ich bin ein Mensch mit krassen Selbstzweifeln, der zudem dazu neigt, sich phasenweise sehr stark zurückzuziehen“, so Alexa. Aber dann habe sie genau den richtigen Menschen zur richtigen Zeit kennengelernt und singt „Seit es dich gibt, bin ich in alles verliebt.“ Feser hat auf ‚A!‘ den Blick von außen nach innen gelenkt: Die neuen Songs sind persönlicher als jene, die der Emo-Pop-Songwriterin auf den Alben ‚Gold von morgen‘ (2014) und ‚Zwischen den Sekunden’ (2017) so viele Hörer eingebracht haben, auch stilistisch hat sich Feser weiter geöffnet, klingt etwas weniger orchestral und pompös, dafür an vielen Stellen poppiger und moderner. „Wir haben das Album bewusst reduzierter aufgenommen, und das schafft eine noch größere Nähe zum Hörer“, so Alexa Feser, die einmal mehr bewiesen hat, dass es ihr an „Mut“ (so ein weiterer Songtitel) in keiner Weise fehlt.

 

Alexa Feser – A! (Warner) 2LP 505419703154 / CD 505419703153 // ab 10.05.2019 im Handel