The Heavy // Sons

R&B/ROCK Das Markante an dem Quartett aus dem englischen Bath ist, dass es in keine Schublade passt, sondern bewusst zwischen allen Stilen und Stühlen steht. Denn: Die Mannen um Sänger Kelvin Swaby wollen sich nicht auf einen Sound reduzieren lassen. Das hört man auch ihrem mittlerweile fünften Album an, das einmal mehr mit Produzent Paul Corkett (The Cure, Biffy Clyro, Placebo) entstand. Ein Zehn-Song-Parcours zwischen R&B, Soul, Funk, liquider Psychedelia und Glam-Rock, der so vielseitig und variabel ist, als würde er von zehn unterschiedlichen Bands stammen oder als würde es sich dabei um ein Mixtape handeln. Dabei gibt es durchaus Merkmale, die allen Stücken gemeinsam sind und die sich wie ein roter Faden durch das 35-minütige Werk ziehen. Etwa die unbändige Spielfreude der Band, der energetische Gesang von Swaby, der oft leicht verzerrt wirkt, sowie das Gespür für zwingende Arrangements und eingängige Melodien. Attribute, die ‚Sons‘ zu einem überzeugenden Album machen.

 

The Heavy – Sons (BMG/Warner) LP 405053847135 / CD 405053847134 // ab 17.05.2019 im Handel