Anna Ternheim // A Space For Lost Time

SINGER/SONGWRITER Man möchte Mitleid mit der adretten Schwedin haben. Einfach, weil es in jedem einzelnen Song um Beziehungen geht, die – gelinde gesagt – katastrophal verlaufen. Doch damit, so versichert die 41-Jährige, die seit zehn Jahren in New York lebt, betreibe sie keine Selbsttherapie – es seien einfach Impressionen aus ihrer Umgebung und ihrem Bekanntenkreis. „Würden sie alle von mir handeln, müsste man sich wirklich Sorgen um mich machen“, lacht die Blondine. „Aber hey, gibt es ein besseres Thema als zwischenmenschliche Konflikte? Ich glaube nicht.“ Die analysiert sie denn auch aus jedem Blickwinkel – unterlegt mit einem harmonischen, tiefenentspannten Westküstensound, der nach Laurel Canyon riecht, aber mit Produzent Bjorn Yttling in Stockholm entstanden ist. „Gute Melodien funktionieren halt immer und überall, genau wie gute Geschichten.“ Sie selbst ist der beste Beweis.

 

Anna Ternheim – A Space For Lost Time (BMG/Warner) LP 405053852828 / CD 405053852825 // ab 20.09.2019 im Handel