Portico Quartet // Memory Streams

ELECTRO JAZZ/MINIMAL AMBIENT Auf seinem neuen Album setzt das britische Portico Quartet die vor mehr als zehn Jahren begonnene musikalische Exkursion fort, die auf einen Mix aus Jazz/Minimal/World Music setzt. „Ich denke, wir waren als Band schon immer eher isoliert“, meint Schlagzeuger Duncan Bellamy. Zwar bewegen sie sich weiter im selben Kontinuum, und doch spielen, wie der Titel vermuten lässt, dieses Mal auch Erinnerungen, Rückblicke, bruchstückhafte Einflüsse aus der Vergangenheit und alte Ideen in neuer Form eine Rolle. Das Portico Quartet setzt noch immer auf dieselben Instrumente – Schlagzeug, Saxofon, Bass und die Klänge des Hang –, aber der Sound klingt trotzdem anders, zeitgenössischer. ‚Memory Streams‘ bezieht sich auf Existierendes, knüpft dort an, spinnt diese Ansätze weiter – und bringt genau dadurch den Sound von Portico Quartet auf den allerneuesten Stand.

 

Portico Quartet // Memory Streams (Gondwana/Groove Attack) LP inkl. MP3 GONDLP034 / CD GONDCD034 // ab 04.10.2019 im Handel