Philippe Jaroussky // Passion Jaroussky

KLASSIK Bei dem Begriff „Passion” denken wir ja gleich an die Passionsgeschichten in den Evangelien des Neuen Testaments. Das Wort Passion ist aber nicht nur mit Leiden gleichzusetzen, sondern auch mit der „leiden“-schaftlichen Hingabe zu etwas. So möchte der Countertenor und Weltstar Philipp Jaroussky den CD-Titel ‚Passion Jaroussky‘ verstanden wissen, denn das neue Album mit sehr unterschiedlichen Arien von Vivaldi, Porpora und Agostino Steffani über den böhmischen Frühklassiker Josef Mysliveček bis hin zu Gluck, Massenet und sogar John Lennon erzählt auch von seiner Passion des Singens. Selten zu hörende Stücke wie den hoch emotionalen Klagegesang „Flow my Tears“ von John Dowland, aber auch „Du bist die Ruh“ und „Ständchen“ als kleiner Vorgeschmack zu Jarousskys geplantem ersten Schubert-Album hat der Sänger zur Feier seines 20-jährigen Bühnenjubiläums für dieses Album aufgenommen. „Auch nach all diesen Jahren“, kommentiert der 41-Jährige die Jubiläumsbox, „ist meine Freude an der Musik ungetrübt.“

 

Philippe Jaroussky – Passion Jaroussky (Erato/Warner) 3CD 9029537555 // ab 25.10.2019 im Handel