Sons Of Apollo // MMXX

Vor gut drei Jahren veröffentlichten Sons Of Apollo ihr erstes gemeinsames Album. Seither ist die US-amerikanische Band noch enger zusammengewachsen. Ihr Zusammenspiel ist perfekt, die Harmonie stimmt und ihr zweites Album ‚MMXX‘ markiert den ersten Progressive-Rock-Höhepunkt für 2020.

PROGRESSIVE ROCK „Stilistisch haben wir den gleichen Weg wie beim Debüt eingeschlagen“, lässt uns Drummer Mike Portnoy wissen, „aber wir fühlen, dass das Material noch stärker geworden ist, einfach weil wir uns nun noch besser kennen. Wir haben mittlerweile unsere Chemie innerhalb der Band gefunden.“ Neben Portnoy und Keyboarder Derek Sherinian (beide Ex-Dream Theater), runden Gitarrist Ron „Bumblefoot“ Thal (Ex-Guns’n‘Roses), Bassist Billy Sheehan (Mr. Big) und Sänger Jeff Scott Soto (Ex-Journey) das aktuelle Band-Lineup ab. Komponiert von Portnoy, Sherinian und Thal innerhalb von drei Wochen in Portnoys Homestudio in Pennsylvania und produziert von Portnoy und Sherinian, ist ‚MMXX‘ ein Album, bei dem die Harmonie stimmt. Zwischen zeitgemäßen Metal-Grooves und klassischem Hardrock sind Songs wie „King Of Delusion“, „New World Today“ und „Wither To Black“ entstanden, die auch live massiv wirken. Und mit „Goodbye Divinity“, ihrer ersten Singleauskopplung, hat das Quintett einen Track vorgelegt, der mit großartigen Riffs und mitreißenden Vocals alle Elemente besitzt, die den Sons-Of-Apollo-Sound ausmachen.

 

Sons Of Apollo – MMXX (Inside Out/Sony) 2LP+CD 19439705991 / Deluxe 2CD 19439705972 / CD 19439705982 // ab 17.01.2020 im Handel